Karibu sana! – Herzlich willkommen!


Unser Verein „Growing Seeds of Africa“ fördert die Entwicklungszusammenarbeit in Afrika. Dabei handeln wir ganz im Sinne der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen. Unser Ziel ist es, das wir vor Ort in Kenia Perspektiven schaffen und den Menschen dort bestmöglich unterstützen, so dass Sie langfristige und nachhaltige Perspektiven aufbauen können. Dabei ist uns sehr wichtig, dass wir mit unserem Handeln aktiven und nachhaltigen Naturschutz betreiben. Denn dies stellt für uns das Fundament von Nachhaltigkeit dar. 

 

Derzeit fokussieren wir uns auf folgende Projekte:

 

Unterstützung bei Aufbau eines Social Business zur Bekämpfung des Kunststoffmüllproblems und zur Herstellung von Baumaterialien als Alternative zu Bauholz und zum Schutz der Wälder vor dem Abholzen. Dadurch haben wir nicht nur eine innovative Lösung, um aus dem Problem „Kunststoffmüll“ etwas Positives zu machen anstatt das Meer zu verdrecken, sondern geben vielen Menschen die Möglichkeit durch das Sammeln des Kunststoffes sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen ein Einkommen zu erwirtschaften.

 

 

Die Ausbildung und Unterstützung von Imker. Gut ausgebildete Imker können in Kenia bereits mit wenigen Bienenvölkern ein attraktives Einkommen erwirtschaften und dazu noch beitragen, dass die Nahrungsmittelproduktion durch die Bestäubung der Bienen für die Landwirte verbessert wird.  Unser Ziel ist es den Honig genossenschaftlich von den Imkern zu fairen Preisen aufzukaufen, in einer Manufaktur weiterzuverarbeiten und in Kenia sowie in Deutschland zu vermarkten.

 

  

Da in Kenia viele junge und gut ausgebildete Menschen leben und sehr spannende Business-Ideen haben, unterstützen wir diese. An Ideen mangelt es überhaupt nicht. Es fehlt jedoch oft an grundlegenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, der Möglichkeit die Ideen zu entwickeln und das notwendige Kleingeld um starten zu können. Diese Lücke wollen wir mit unserem Start-up Business Hub schließen, wo wir in Form von Workshops Kurse anbieten und zukünftig auch Räumlichkeiten mit Computern etc. errichten wollen, wo die Ideen entwickelt werden sollen. Als Ziel soll ein funktionierender Businessplan entstehen, der eventuell noch optimiert wird. Ist dies erfolgreich gelungen, beteiligen wir uns bei Finanzierung.