Saat der Hoffnung e.V.

Bereits sei 1999 ist der Verein in Kitale, Kenia aktiv und verfolgt erfolgreich das Ziel AIDS-Waisen und ausgesetzten Kindern ein zu Hause zu geben.

Neben dem neuen zu Hause für die Kinder wird auch dafür Sorge getragen, dass die Kinder Bildung und gesundheitliche Fürsorge bekommen.

Es entstand eine Grundschule, eine Klinik. Zudem wurde eine Landwirtschaft, eine Computerschule, eine Schneiderschule und eine Kirche aufgebaut. Somit profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch die umgebende Bevölkerung. 

Die ersten Kinder werden nun erwachsen und sollen dann natürlich ein selbstständiges und sicheres Leben führen können.

Gemeinsam mit Saat der Hoffnung wollen wir also Ausbildungs- und Arbeitsplätze schaffen. Somit erhalten die Kinder das notwendige Rüstzeug für ein selbstverantwortliches und glückliches Leben. 

 

Mehr Infos zum Verein gibt es unter: http://www.seed-of-hope.org/